Montag, 23. September 2013

RVO (Raglan von oben) Baby-Jacke - Teil 1

Klappe - die Erste....

ja, ich konnt´s nicht lassen - der Ehrgeiz hat mich gepackt, weswegen ich Euch heute schon berichten kann:
Nach etlichen Stunden Suchens in der schier unendlichen Welt des Internets komm ich doch immer wieder auf eine Seite zurück. Die Rede ist von nadelspiel.com - diese Seite bzw. eliZZZa hat mir damals auch das Sockenstricken beigebracht. Da ich mich anfangs - wenn ich was Neues lerne - am leichtesten tu wenn ich es vorher sehe und nachstricken kann, sind sämtliche Videos von "Nadelspiel" einfach unentbehrlich.
Also begann ich mein Jäckchen mal anhand dieses Videos zu stricken:


Da ich leider keine ordentlichen Maßangaben von Baby-Raglan-Stricksachen gefunden hab, die ich dann (ohne Messen - da das schlicht nicht geht, wenn´s Baby noch im Bauch ist...) in den Raglanrechner übertragen könnte, entschloss ich mich trotzdem diese Jacke anzustricken. Selbst wenn sie zur Geburt noch zu groß wird (das denke ich zumindest), ist es eigentlich ja egal. Denn so passt das Jäckchen wenigstens noch länger...
Farbtechnisch wünschte sich die werdende Mami grün und/oder orange - ihr Wunsch ist mir Befehl... und ich wusste auch gleich, dass ich die passende Wolle schon daheim hab. Somit ist noch ein netter Nebeneffekt da - keine Wolle kaufen zu müssen!
Und so sieht nun mein "Teil 1" der "Super-Easy-Baby-Jäckchen" aus - ich lasse Euch Schritt für Schritt teil haben... bin selbst schon neugierig, wie es fertig aussieht!
Weitere Ideen (damit´s ein schönes Baby-Set wird) wachsen in meinem Kopf schon - zB passende Schühchen und ein Mützchen dazu ... mal sehn!

NACHTRAG:
Für Alle, die eventuell auch mal dieses Jäckchen stricken - Achtung!
Im Video meint eliZZZa, dass man 32 Reihen so weiterstricken soll - dann gehts weiter mit Teil 2...
Teil 2 offenbart allerdings, dass das Knopfloch - welches sie im 2. Teil erst zeigt! - schon im letzten Drittel des 1. Teils zu arbeiten ist!

Tja, jetzt hab ich das Knopfloch ein wenig weiter unten und außerdem um ein paar Maschen zu viel.
Die Ärmelmaschen werden nämlich nach dem Knopfloch stillgelegt...
Aber ich glaub, das macht nichts - das sind jetzt die "Bequemlichkeitsmaschen". Ich werde einfach weitermachen - denn ich glaub nicht, dass diese paar Maschen mehr wirklich auffallen!
...
Fortsetzung folgt
...

Kommentare:

  1. hee Nicole du bist ja so fleissig das sieht doch super schön aus. Das wird ein süsses Jäckchen werden da bin ich sicher. glg Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Jäckchen ist schon farbmäßig ein Hit! Und meist bekommen die Jungmamis so viele winzige Sachen geschenkt, da ist es bestimmt richtig, wenn das Jäckchen etwas größer ausfällt!
    Wünsche dir viel Spaß beim Stricken! Liebe Grüße aus dem W/4!

    AntwortenLöschen
  3. Au ja, das wird süß, die 3 Streifen sehen sehr lieb aus!!!
    Alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen liebe Nicole... du kannst stolz auf dich sein wie super du das jackerl hin bekommst. nur weiter so und mit dem spruch : es ist noch kein meister vom himmel gefallen ( den verwend ich hin und wieder wenns nicht so klappt wie ich mir das vorstelle *lächel* )wünsche ich dir einen feinen tag mit herzlichen grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  5. 👏👍 Bravo liebe Nicole!! Das sieht ja schon super aus.
    Apropos Knopflöcher: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man die nicht immer stricken muß.
    Bei den kleinen Teilen, wie einer Babyjacke, brauchst du ja auch kleine Knöpfe, die sich spielend leicht auch so durch die Maschen drücken lassen. Du kannst dann dieses "selbstgedrückte" Knopfloch mit ein paar netten Stichen umketteln und dann bleibt es so..... Wunderschön, dein Jäckchen, tolle Farben und schön gestrickt...... Gruß CHrista

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    das Jäckchen wird super süss,schöne Idee mit den Streifen,bin gespannt wie es fertig aussieht!
    GGGLG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Hi Nicole. sieht schon sehr gut aus dein Jäckchen. Doch egal wenn es etwas zu groß sein sollte ...... da wächst das neue Menschenkind schon rein.
    Bin gespannt auf die Endverarbeitung !!
    Gruß Margit

    AntwortenLöschen
  8. Super! Ich möchte auch eins stricken, aber leider ist das Kind ja noch nicht auf der Welt und ich weiß die Maße nicht genau. Ich denke, so gr 62/68 sollte es schon sein, damit die Jacke passt.

    AntwortenLöschen
  9. Kleiner Tip.
    Für den Halsauschnitt nach der Maschen Aufnahme in verkürzten Reihen stricken.
    Viel Erfolg
    Stricktante Angelika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar - ich freu mich, wenn Du ein paar nette Zeilen hinterlässt!

Printfriendly