Freitag, 15. November 2013

Was "Frau" alles selber kann...

Ewigkeiten suche ich schon fast verzweifelt nach günstigen Sockenbrettern. Von den Deko-Füßen fang ich gar nicht erst an, denn da fand ich eigentlich nur Shops mit Mindesabnahmemengen... Egal! Die Idee, mir mal so schicke Sockenbretter selber zu machen, schlummerte ja auch schon lange in meinem Hinterstübchen rum. Nur das WIE war noch nicht ausgereift.

Heute (!) streifte mich aber quasi der Blitz als ich morgens in den Keller ging. Da lehnte doch in der Ecke ein ganz unscheinbares Etwas und strahlte mich schon aus dem Augenwinkel an. Und da war die Frage nach dem Wie auch schon beantwortet. 

Ich zeige Euch nun wie ich meine einfachen - weiß Gott nicht perfekten - Sockenbretter hergestellt hab:

1. Ich habe mir eine (passende!) fertig gestrickte Socke geschnappt und sie auf ein bzw. zwei zusammengeklebte Blatt Papier gelegt. Dann habe ich die Konturen der Socke mal ganz grob skizziert - dabei hab ich die Socke immer schön mit den Fingern ein wenig gedehnt!


**************************************************************

2. Danach hab ich der Form noch den Feinschliff gegeben und schöne Rundungen mit dem Bleistift gezeichnet. Nachdem es mir dann gepasst und gefallen hat, hab ich die fertige Kontur mit einem Filzstift nachgezogen. 




**************************************************************

3. Diesen "Schnitt" habe ich sodann ausgeschnitten und wiederum auf eine geeignete Unterlage für das künftige "Sockenbrett" übertragen.


TIP:
Ich hab hierfür die Rückwand eines rahmenlosen Bilderrahmens genommen - so einer hier:



  Das war auch das Teil, das mich im Keller so angelacht hat! Es ist leicht, stabil und "Frau" kann das selbst bearbeiten, hihi!
Natürlich kann man das Ganze aber auch mit Pappkarton machen - am besten in doppelter Lage!




**************************************************************

4. Nun gings an die Schnibbelei. Ich hab mir hierfür die Stichsäge geschnappt - mit der kann man solche einfachen Rundungen wirklich schön ausschneiden! Wenn Ihr Pappkarton verwendet, geht das natürlich auch mit einer guten Schere oder einem Stanleymesser!
Fertig ausgesägt hab ich noch kurz mit etwas Schleifpapier die Kanten verfeinert und die Oberfläche kurz abgeschliffen - ich will ja nicht, dass die Wolle beschädigt wird!

Und - et voilá - hier sind sie nun, meine eigenen Sockenbretter! 



**************************************************************
Es ist wirklich nicht viel dabei, kostet kaum was und sehn doch wirklich schick aus, oder? Ich werd sie wahrscheinlich noch ein wenig aufhübschen - vielleicht mit Farbe oder Serviettentechnik und Klarlack...... mal sehn!

Nun kann ich Euch auch meine fertigen Flechtmustersocken mal "ordentlich" zeigen:



Ich hab mir gleich mal welche in meiner meist benötigten Männergröße 42/43 gemacht - und welche in meiner Größe 39/40 (hier hab ich jeweils eben eine passende Socke von meinen Männern, und eine von mir als Vorlage genommen!

So - ich hoffe, ich hab´s halbwegs verständlich erklärt - wenn auch relativ kurz und knapp.
Ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln!





NACHTRAG:
Mittlerweile sind sie auch schon ein wenig dekorativer - mit ein wenig Farbe, Servietten und Klarlack sieht das Ganze nun so aus:

Kommentare:

  1. Das hast du wirklich toll umgesetzt... ich habe gerade für die advent und weihnachtsbastelei sperrholzplatten in arbeit die würden für dein projekt auch gehen als kleiner tipp ..
    wünsch dir ein feines we mit herzlichen grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna! Ja genau, oder MDF-Platten gingen auch... :D
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Danke für die super tolle Vorlage!!!!
      Deine Socken sehen alle fantastisch aus!
      LG Gisela

      Löschen
  2. Das hast du perfekt gemacht.Wie gut dass Frau,sich zu helfen weiß.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. WOWOWOWOWOWOWOW, du sprichst mir aus der Seele, auch in meinem Kopf geistern diese Sockenbretter herum, habe mich auch schon versucht, aber so gut wie dir ist mir das noch nicht gelungen.
    Alles Lieb
    Ariane die etwas neidisch guckt "lach"

    AntwortenLöschen
  4. Und schon wieder hab ich auf die Socken vergessen, für "nur" re und li Machen sehen die sehr gut aus. Sind schon vorgemerkt.
    LG
    Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee und super umgesetzt und nicht zuletzt, frau kann richtig stolz auf so ein gelungenes Werk sein. Ich für meinen Teil verlasse mich bei solchen Sachen immer auf meinen Herrn Wollfrosch, der muss ja auch beschäftigt werden ;-)))
    Liebes Grüßle zum Wochenende
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    alle Achtung,da sind Dir wahre Kunstwerke gelungen.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    die Sockenbretter sehen Hammer aus,die sind dir perfekt gelungen und wunderschön bemalt!
    Die Socken im Flechtmuster sind klasse,so kannst du jetzt alle Socken wunderbar präsentieren:)
    GGLG Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Bin auf der Suche nach einer Anleitung für Sockenbretter. Deine Sockenbretter-Fertigung gefällt mir und ich werde genau danach Sockenbretter fertigen. Das Designen der Sockenbretter wird das Tüpfelchen auf dem i.
    Vielen Dank und ein frohes Osterfest von Kathrin aus Osthessen

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe noch nie etwas von Sockenbretter gehört .Finde ich toll wie gut die Socken zur Wirkung kommen .Werde meinen Mann fragen ob er mir welche macht . Viele Dank für die gute Anleitung

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar - ich freu mich, wenn Du ein paar nette Zeilen hinterlässt!

Printfriendly