Mittwoch, 29. Januar 2014

Wichtelegeschenk(e)...

...gab´s heute von mir für meine liebe Ariane.

In der österreichischen, kleinen aber sehr feinen Gruppe der "Kreativwichtler" durfte sich Ariane Etwas wünschen. 3 Wünsche durfte sie mir mitteilen und ich durfte sodann ihren Wunsch in Erfüllung gehen lassen....

Entstanden sind somit Deckchen für Marmeladegläser und ein Mug-Rug. 

Für die Marmeladedeckchen hab ich auch gerne die Farbwünsche zur Küche passend entgegen genommen. Ich konnte mich aber für keine der Farben festlegen... deshalb hab ich mich kurzerhand für ein 3er-Set entschieden. Die Deckchen sind wirklich fix gehäkelt und sehen total hübsch aus - und einen Deko-Faktor haben sie allemal! Machen sich hoffentlich auch farbtechnisch toll in Arianes Küche!?

Mug-Rug - hier geb ich´s gleich mal ganz offen und ehrlich zu, dass ich diesen Begriff erst mal googeln musste. Ja, sorry - aber in unserer Heimat und im Volldialekt heißen die Dinger einfach "Tischdackerl". Dieses lustige Wort ausdeutschen? Ähm, ja ich würd mal sagen, es ist eine Abwandlung von "Tischdecke". Da es ja aber keine "Decke" ist, sondern etwas kleiner und nur als Untersetzer für die Teller und/oder Gläser gedacht, wurde wahrscheinlich mal "Deckerl" draus. Und daraus wurstete man dann wiederum das Wort "Dackerl", was wohl ein Mix aus mehreren Dialekten ist.... tja, meine Familie ist in Österreich weit verstreut. Da finde ich die eine Verwandtschaft in der Steiermark, die andere in Niederösterreich, ich selbst in Oberösterreich (zwischen Bayern und Salzburg)... da können nur komische Wörter rauskommen, lach!

Na egal! Jedenfalls ist dieses Mug-Rug (um nun im Fachjargon zu bleiben) mein erstes gewesen. Man sieht es glaub ich auch - mal ein wenig schief, keine Profi-Arbeit, beim Herz hätte ich 2 Lagen Stoff nehmen sollen, das Einfassen mit dem Schrägband ging so so la la,.... Trotz all seinen "Ecken und Kanten" hat mir das Teil richtig viel Spaß gemacht. Hier kann man ja seiner Kreativität wirklich freien Lauf lassen. Und mit ein wenig mehr Übung kann man bestimmt eine ganz wunderbare Tischdekoration zaubern. Also, liebe Ariane, ich hoffe du musst nun nicht mehr auf dem Geschirrtuch frühstücken und hast eine Freude mit meinem nicht perfekten, aber dafür mit Herz genähtem Mug-Rug!







Liebe Ariane, es war mir eine Freude dich zu bewichteln!

Kommentare:

  1. Jaaa, so sieht das alles aus, genial, von dir❁ für mich❁ !!!
    ♡lichen Dank! Alles ist schon in Verwendung!
    Mein Mann hat gesagt: Schau, die passen ja zufällig in unsere Küche.
    Lach,
    Ganz lieben Gruß
    von Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    "Platzset" ist das Wort,das Du gesucht hast *grins* - welches Dir gut gelungen ist!
    Auch die "Häubchen" sind toll geworden!
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da kann ich mir die Freude von Ariane gut vorstellen...
    Auch ich - wir - verwenden Platzsets oder Tischsets, je nach Jahreszeit angepasst...
    Ist praktischer als "Tischtücher". Ich mag aber keine aus Plastik!
    Habe in England solche sogar in Restaurants gesehen, teilweise sogar aus Resopalplatten.
    Deine Marmeladeglasdeckeldeckerl - :o)) - sehen echt nostalgisch aus! Super!
    Liebe Grüße, Luzie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar - ich freu mich, wenn Du ein paar nette Zeilen hinterlässt!

Printfriendly